Metzgerei und Party-Service Joosz Aidenbach

Metzgerei & Partyservice JOOSZ | Telefon: 08543-1268 | Fax: 08543-1371 | Mail: metzgereijoosz.de

 

Der Reschnspeck - Ein Stück Geschichte, ein Stück Bauernschlacht, ein Stück Heimat.

Feinschmecker behaupten, man sollte den echten Resch`n Speck probieren, um seine Einzigartigkeit zu verstehen. Stimmt! Der reduzierte Salzgehalt, die Kalträucherung, die Reifezeit von mindestens 2 Wochen und den Verzicht von industriellen Eingriffen garantieren diese unnachahmliche Geschmacksnote.

Tradition

In den frühen Jahren des 18. Jahrhunderts machte der Aidenbacher Bauer Resch (vom Resch`n Hof) sich daran, den in den Kampf ziehenden Bauern eine Wegzehrung zu bereiten. Sie sollte nahrhaft und vor allem haltbar sein.

Der Bauer salzte, würzte und räucherte Schweinespeckscheiben für die Aufständischen, und der Resch`n Speck war geboren.

Herstellung

Anfangs wurde der Resch`n Speck aus Schweinespeck hergestellt, heute nimmt Metzgermeister Joosz den ausgesuchten Schweinebauch als Grundlage her. Es wird nur das Kernstück, ohne Knochen, Knorpel und Schwarte verwendet. Nach der alten Tradition wird das Fleisch mild gesalzen, mit edlen Gewürzen, Wacholder & frischen Zwiebeln verfeinert und 14 Tage lang zum Reifen in Ruhe gelassen. Laut Überlieferung wird der Resch`n Speck nach der Reifezeit heiß und mehrmals kalt geräuchert. So bleibt er mild und zart. Alle Gewürze verbleiben übrigens bei der Herstellung an dieser niederbayerischen, traditionsreichen und schmackhaften Delikatesse!

 

Die Aidenbacher Bauernschlacht

Die "Aidenbacher Bauernschlacht" wird in den bayerischen Geschichtsbüchern in einem Atemzug mit der sogenannten "Sendlinger Mordweihnacht" des Jahres 1705 genannt. In Aidenbach nahm der bayerische Volksaufstand gegen die kaiserliche Besatzungsmacht während des Spanischen Erbfolgekrieges am 8. Januar 1706 ein schrilles und blutiges Ende. Mehr als 4000 Bauern und Handwerker des bayerischen Unterlandes wurden dabei grausam von der kaiserlichen Soldatestka niedergemetzelt. Weitere Infos zum Freilichtspiel: "Lieber bairisch sterben...Aidenbach 1706"

Preiswert

Der zur Uraufführung der Aidenbacher Bauernschlacht erstmals hergestellte Resch`n Speck wurde bereits mehrfach von der DLG dank seiner einzigartigen Qualität und seines Geschmacks prämiert und ausgezeichnet!